.Henriette Miklós.

Dipl. Shiatsu-Therapeutin
Shiatsu-Trainerin
Ohr-Akupressur
Atemtrainerin

Beruflicher Werdegang

Schauspiel-Diplom, Studium am Konservatorium der Stadt Wien
Tanz und Atem-, Bewegungs- und Haltungslehre
Jeux Dramatiques
Regie-Assistenzen und Darstellungen bei Jessika Hausner, Barbara Albert und Uwe Falkenbach, und Richard Linklater
Rollenstudium mit Schauspielschülern
3-D-Animationen, Schwerpunkt Kinästhetik am Körper

Fotografie

Psychosoziale Arbeit, daraus resultierend engmaschige Vernetzung mit Psychiater/Innen, Psychotherapeut/Innen

Ausbildung am „Europäischen Shiatsu Institut“ in Wien und München, seitdem Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Gabriele Seidl-Pass, MSc

„Mobiles Shiatsu am Arbeitsplatz“ mit dem langjährigen Dachverbandsvorsitzenden für Shiatsu in Österreich, Klaus Gisinger

Aufbau meiner Praxen in Wien und im Weinviertel
Dachverbandsmitglied des ÖDS, Vorstandsmitglied des ÖDS

Aktuelle Tätigkeiten

Shiatsu, Ohr-Akupressur und Atemtraining in eigenen Praxen in Wien und Mistelbach
Seminare und Trainings
Psychosoziale Arbeit mit psychisch chronisch kranken Personen
Shiatsu an Pferden



Ich möchte mit meinen Methoden Gesundheit fördern.
Die Shiatsu-Therapie, die Ohr-Akupressur und die Atemtechnik ergänzen die Schulmedizin im präventiven und komplementären Sinn.

Meine Arbeit in den Praxen und Seminaren wirkt in die Tiefe des Menschen, begleitet ihn dabei, die Selbstwahrnehmung zu verfeinern.

Sie kann z. B. ausgleichend, beruhigend, entspannend, stärkend, vitalisierend, zentrierend, sensibilisierend oder auf die Selbstheilungskräfte fördernd wirken. 



Ich kombiniere in einer Shiatsu-Behandlung flächigen sanften Druck mit Dehnungen und Rotationen und ergänze gegebenenfalls mit Ohr-Akupressur und individuell erarbeiteten Körper- und Atemübungen.

Erfahrungen habe ich auf folgenden Gebieten:

Shiatsu

  • mit Frauen: Begleitung in der Schwangerschaft, Mutterschaft und während des Klimakteriums
  • als Therapiebegleitung: Unterstützende Behandlung von Menschen in Psychotherapie
  • bei psychischen Ausnahmezuständen: Depressionen, Burnout, Ängste (in enger Kooperation mit Ärzten)
  • mit Kindern: Entspannen lernen, bei Konzentrationsschwäche, zur Rehabilitation nach schwerer Krankheit
  • bei und nach Krebs: stärkende Begleitung in Genesungsphasen
  • für Personen in helfenden Berufen: Raum für eigene Bedürfnisse schaffen
  • bei immer wiederkehrenden Beschwerden: Migräne, Asthma, Tinnitus, Kreislaufstörungen
  • am Bewegungsapparat: Mobilisierung nach Verletzungen der Gelenke, der Knochen und der Muskulatur
  • für(Spitzen-)Sportler: Stärkung in Aufbauphasen und regenerativen Prozessen 

Ohr-Akupressur

In der Praxis erscheint die Ergänzung von Shiatsu mit der Ohr-Akupressur manchmal sinnvoll.
Sie wird kombiniert oder auch einzeln von mir angeboten, z. B. bei Beschwerdebildern rund um:
Bewegungsapparat, Allergien, Tinnitus, (Kopf-)Schmerz, Ängste, klimakterische Beschwerden, Aufbauphasen und regenerative Prozesse, Umbruchphasen, Erschöpfung, Depression…

Seminare

„Shiatsu für Schüler“
„Shiatsu zu zweit“
„Shiatsu für Mutter und Baby“
„Shiatsu und Burnout“
Shiatsu-Teil eines Gruppentrainings für Erwachsene mit ADS oder ADHS
Shiatsu in der Kommunalen Gesundheitsberatung Ladendorf

Referenzen:

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Kooperation mit der Gemeinschaftspraxis „therapie-und-mehr“, insbesondere mit der Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutin Dr. Christiane Richter und mit Mag. Nina Marvalics, Verhaltenstherapeutin, klinische und Gesundheitspsychologin

Sportlerbegleitung von Spitzensportler Klaus Bäumel (Weltmeister im Hundeschlittenrennen 2007) und von Mitgliedern der Vereine „Pencak Silat Anak Harimau“ und „Bogenreitschule Kassai/ Österreich“  

Shiatsu mit Pferden in der „Bogenreitschule Kassai/ Österreich“

Bildungshaus Großrußbach Seminare „Shiatsu zu zweit“

Mütterstudio Pro Mami Mistelbach Training „Shiatsu für Mutter und Baby“

Kinderwohngemeinschaft (KIWOGE) Mistelbach des Kolpingheimes: Shiatsu für junge Menschen in der KIWOGE: „Wenn es still ist, geschieht am meisten“

Termine auf telefonische Anfrage